Quicktipp Alpinexpresse 90cm oder 120cm kürzen

Wie man die Standard 60cm Alpinexpresse zusammenlegt, ist den Meisten ja bekannt, bei den etwas unüblicheren 90cm/120cm Schlingen funktioniert das so nicht wirklich.
Nichtsdestotrotz können auch 90cm oder gar 120cm Varianten praktisch sein, das Zusammenlegen, um sie platzsparend am Gurt mitführen zu können, erfolgt dann ähnlich aber einige wissen es evtl. doch noch nicht, wo der Kniff dabei ist.

Ich bin kein Youtuber und ich fange das auch sicher nicht an, daher gibt es nur Bilder, dazu in eher bescheidener Qualität, reicht aber um das Prinzip zu verstehen auch aus.
Wem es nicht gefällt, muss es sich nicht anschauen, easy as that 🙂

Um also (ich verwende hier eine 120cm 11mm dyneema Schlinge) auf diese Größe zusammenzulegen, gehe ich wie folgt vor.

120cm Alpinexpresse, nochmal verkürzt durch verdrehen und oben zurückklippen.
Eine 120cm Schlinge ohne Verdrehung und in sich selbst geklippt ist dann schon grenzwertig lang, aber nicht so lang, wie sie wäre, wenn man sie klassisch zusammengelegt hätte, das wären dann sonst 52 ! cm.
120cm Schlinge volle Länge inkl. Karabiner 132cm

Wie kommt man nun von 132cm (über Karabiner) auf nur 35cm statt regulär 52cm bzw. eben nur 17cm ? Hier der Ablauf:

Man führt nicht den Karabiner durch den Anderen, sondern nur eine Schlaufe aus dem unteren Drittel durch den oberen.
Zieht sich die beiden Schlaufen auf etwa die selbe Länge, wie auch den unteren Karabiner selbst.
Und klippt den Unteren Karabiner in beide Schlaufen (an die ich den Meterstab angelegt habe)
So sieht das dann aus.
Bzw. wenn man dann alles eben noch in sich selbst verdreht und klippt, bekommt man ein kleines Paket dass man als Joker ganz hinten am Gurt irgendwo verstauen kann, oder natürlich wo und wie ihr wollt.

Ich habe hier das etwas extreme 120cm Beispiel gewählt, was auch ich eigentlich nicht regulär nutze.
Ich habe fast schon als Standard 6x60cm dabei + optional Sportkletterexpressen und/oder noch bis zu 4x90cm, eben je nach Route und Bedarf.
Manchmal natürlich auch nur kurze Sportexpressen, wenn ich die Linie kenne und es damit funktioniert, schleppe ich auch nicht mehr mit, als eben notwendig ist.

Viel Spaß beim Klettern, bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.