Edelstahl Sicherheitshaken gebrochen !

Auszug aus dem Artikel oben, mit aktuellen Mängeln, Details siehe https://www.frankenjura.com/frankenjura/news/artikel/1963

oder auf der alten Hompage (PC Ansicht empfohlen)

s.a. alte HP

Fellhorn: großer Umlenker am Gipfel locker

Wetterspitze: lockerer Haken in ´Romeo is Bleeding´

Lustige Wand: unsicherer Umlenkhaken an der Lustigen Wand

Elfenwelt 02 - Sektor Fuchsbau: Umlenkhaken in der Elfenwelt locker

Breitenberg Südwand: Umlenkhaken stark eingeschliffen

Allersdorfer Wand: Umlenkring an der Allersdorfer Wand verschwunden

Leienfelser Pfeiler: In den Routen Spitzbubenweg und Rotzlöffel am Leienfelser Pfeiler sind die Sauschwänze an den jeweiligen Umlenkhaken sichtbar angeschliffen.

Schda Schdum 08 - Großer Bärnfelser Turm: Die Stange, die als Umlenkung bzw. als Abseilpunkt für Routen 8, 9 und 10 am Großen Bärnfelser Turm in der Scda Schdum dient, ist locker.

Münchser Wand 01: Umlenkhaken teilweise stark eingeschliffen

Hohe Reute 01 - Laufer Wege: Die Öse des Umlenkers von ´Zwischenprüfung´ und ´Heuberger Gedenkweg´ ist unter dem Sauschwanz stark eingeschliffen

Golem: Lockere BH-Muttern und zweifelhafter Umlenkhaken am Golem

Neue Wand: Kemitzenstein: Lockerer Haken in Felssturz-Route

Blitzaktion: Kuhkirchner Wand: Zwischenhaken minimal locker in ´Blitzaktion´

Die Vollendung: Rolandfels: Umlenkhaken der ´Vollendung´ möglicherweise gefährlich

Loveparade: Lockere Haken in ´Loveparade´ am Rolandsfels

Azvenzgronz - Kärznozündä: Zwischenhaken am Oberen Diebesloch locker

66° North: Bohrhakenlaschen locker in ´66° North´ am Rolandsfels

In Liebe für Gundi: Rote Wand: Sauschwanz an Schweißnaht gebrochen

Geldbeutel (Coburger Weg, Haringer Gedenkweg): Lichtenfelser Dach: durchgeschliffene Umlenkung in ´Löchl Geröchl´ und ´Geldbeutel´

Bärway to heaven: Durchgeschliffener Umlenkhaken in ´Bärway to Heaven´

Way of Schwuchtel: In der Route ´Way of Schwuchtel´ (7-) an der Altbabawand ist der letzte Haken vor dem Umlenkhaken locker.

Direkte Ostwand: Napoleon: Zentraler Abseilring in fragilem Gestein

Säbelzahntiger: Angeschliffener Umlenkhaken in der Elfenwelt
Schwarze Kante: Durchgeschliffener Umlenkbühler in ´Schwarzer Kante´ an den Eibenwänden

1993 (R10): Achtung, der gemeinsame Umlenkhaken der Route ´1993´ und der benachbarten namenlosen (5) am Lindenstein ist locker, der Zement bröselt aus dem Bohrloch und der Haken lässt sich etwas bewegen.

bin laden ...: Achtung, der Umlenkhaken der Route ´Bin laden´ (6/6+) am Lindenstein ist locker, der Zement bröselt aus dem Bohrloch und der Haken lässt sich etwas bewegen. An diesem Haken lenkt auch der ´Schwanstettener Weg´ (4+) um.

Muzi (R14): Lindenstein: Umlenkhaken in ´Muzi´ locker

Sportkreisel: Umlenker in ´Sportkreisel´ am Graischenstein stark eingeschliffen.

Raketenriss: Rostige Haken im ´Raketenriss´ am Kleinen Wasserstein

Wolfi´s Worm up: Stierberger Gemsenwand: Stark eingeschliffener Umlenkhaken in ´Wolfi´s Worm up´

Linker Südriss: Der Umlenkhaken der Route ´Linker Südriss´ (5) an der Stierberger Gemsenwand ist stark eingeschliffen.

Alter Weg: In der Route ´Alter Weg´ an der Ruine Riegelstein 03 - Sonntagsfahrer ist der Umlenkhaken locker!

Überholspur: In der Route ´Überholspur´ (8-) am Riegelstein ist der mit einem Sauschwanz ausgestattete Umlenkhaken sowie der zweite Haken locker.

Intermezzo: Der Sauschwanz am Ende von ´Intermezzo´ und zweier weiterer Routen am Strahlenfels ist schon sehr ausgeschliffen und nicht mehr ganz vertrauenswürdig.

Für Nina: In der Tour ´Für Nina´ am rechten Ende der Schlossbergwände dient ein nicht ganz eingeschlagener Bohrhaken als Umlenkung.

Ulala: Der linke der beiden Umlenkhaken der Route ´Ulala´ (7+/8-) an den Schlossbergwänden wackelt ein bisschen.

R 9a: Der Sauschschwanz der beliebten Route ´R 9a´ (6) ist stark eingeschliffen.

Zinnenwand: Achtung, der letzte Bohrhaken und der Sauschwanz der Route ´Zinnenwand´ im Sektor Daniel am Röthelfels sind sehr abgerieben.

Short City: In der Route ´Short City´ (8-) am Nebenmassiv der Illafelder Wand fehlt der Umlenkhaken.

Gewaltfrei Töpfern: Haken in hohlem Block in ´Gewaltfrei töpfern´ (6-)

Superguide: Schraubkettenglied im Umlenkhaken der Route ´Superguide´ (6) an der Grünreuther Wand defekt

Mr. Valentin (Don Carlos): In der Route ´Mr. Valentin´ (6) an der Vöderreuther Wand ist der zweite Bohrhaken locker

Die Hunderteinjährige: Der Umlenkhaken der Route ´Die Hunderteinjährige´ (6+) an der Hartensteiner Wand ist nach Angaben eines Kletterers halb durchgescheuert.

Bar Centrale: In der Route ´Bar Centrale´ (6) an der Ankatal Südwand ist der vierte Zwischenhaken locker.

Alter Riss (R 3): Am Weißenstein ist in der Route ´Alter Riss (R3)´ der Umlenker bereits bis etwa zur Hälfte durchgeschliffen.
(?): Der erste Haken dieser Route steckt in einer pfeilerartigen tonnenschweren Schuppe, die ringsum komplett eingerissen ist und eigentlich nur noch unten aufliegt.

Nordwestkante: Nach einem Felssturz fehlen in der Route ´Nordwestkante´ (7-) am Riesturm im Lehenhammertal ein oder zwei Zwischenhaken.

Kappenpfeiler: Der Umlenkhaken der Route ´Kappenpfeiler´ (5+) an den Lehenhammerwänden steckt in recht dubiosem Fels, es klingt zumindest recht hohl um den Haken herum.

Zankapfel: Der Umlenker der Route ´Zankapfel´ (8+/9-) am Zankelstein steckt möglicherweise in labilem Fels.

Luft unter den Sohlen: Der Umlenker der Route ´Luft unter den Sohlen´ (8-) an der Klausener Wand steckt in einem zweifelhaften kleinen Block.

Belegtes Brötchen: Der erste und zweite Haken der Route ´Belegtes Brötchen´ am Teufelsrissmassiv (Schlaraffenland) ist locker.

Sympathieseidla: Der zweite Haken im ´Sympathieseidla´ (6+) am Teufelsrissmassiv im Schlaraffenland ist nicht ganz fest und lässt sich bewegen.

Baldrian: Der Umlenker der Route ´Baldrian´ (7/7+) an der Castellwand ist etwa zur Hälfte verschlissen.

Preußenschreck: In der Route ´Preußenschreck´ an der Weißen Wand im Schwarzen Brand wackelt der Umlenkhaken.

Bettelmannsriß: In der Route ´Bettelmannsriß´ (6+) am Bettelmannsfels ist der letzte Zwischenhaken und der Umlenker nicht fest und lassen sich sich leicht drehen.

Nähmaschine: in der Route ´Nähmaschine´ an den Wiesentfelsen ist der erste Haken und eventuell auch weitere Haken locker.

Venusfalle: Der Umlenkhaken der Route ´Venusfalle´ an den Aalkorber Wänden ist möglicherweise durchgeschliffen, so dass ein Sicherheitsrisiko besteht.

Heuber-Route: In der ´Heuber-Route´ (9+) am Rabenstein im Ailsbachtal ist der vierte Zwischenhaken locker. Bitte Vorsicht!

Poseidon: Der letzte Bohrhaken von ´Poseidon´ (10-) an den Bärenschluchtwänden ist locker.

Abseitsfalle: Der Umlenkhaken in der Route ´Abseitsfalle´ (8-) an der Püttlachtaler Wand ist zur Hälfte durchgeschliffen.

Ammonitn der Route ´Ammonit´ (8/8+) am rechten Teil der Marientaler Wände fehlt der vierte Zwischenhaken.

Schleierkante - Rechter Ausstieg: Im oberen Teil der Route ´Schleierkante´ am Lauterachfels sind drei Laschen locker.

Unkrautvariante: Die Schlinge am Umlenker der Route ´Unkrautvariante´ am Plankenfelser Schlossturm sieht nicht gut aus.

Salute: In der Route ´Salute´ (6-) am Buschenberg ist die Lasche der ersten Zwischensicherung locker und lässt sich drehen.

Sarsaparilla: Am Schlumpfendorf bei Waischenfeld fehlen derzeit in der Route ´Sarsaparilla´ (9-) der zweite und der vierte Zwischenhaken.

Alphatiere: Der Umlenkhaken der Route Alphatiere an der Daggi Wöhrl Gedenkwand wirkt handwerklich schlecht gesetzt, der Schaft ragt zwei Zentimeter aus der Wand mit offen liegender Kerbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.