Megajul (Edelrid), Sicherungsgerät, Autotuber

Das Megajul ist ein filigranes Edelstahlguss Gerät, das recht schlicht und unscheinbar daherkommt, aber in jeder Disziplin verwendet werden kann.
Toprope, Vorstieg, Abseilen, Alpin und das bei nur 65g kommt es mit Seilen von 7,8 mm – 10,5 mm zurecht.
Für noch dünnere Zwillingseile gibt es speziell das prinzipiell baugleiche Microjul.

Bedienungsanleitung (video) von Edelrid

Ab Minute 1.08 meine empfohlene Ablassmethode „Drehmethode“, man hat damit mehr Kontrolle um sehr präzise die Reibung zu variieren, ergo ist so gleichmäßiges Ablassen einfacher.

Das Mega Jul reagiert recht empfindlich auf den verwendeten Karabiner, so funktioniert es leider nur bedingt mit meinem Lieblings-Sicherungskarabiner, dem K10G von Grivel. An diesem Karabiner verhindert der leicht eckig werdende Karabinerquerschnitt an der Seite manchmal, dass sich das Megajul vollkommen in die Blockierposition drehen kann. Zwar bremst es dann immer noch sehr stark, kann aber das Seil nicht komplett abklemmen. (Nur um es erwähnt zu haben)

Aus diesem Grund und weil es mit alten dicken Hallenseilen echt nervig zu nutzen ist, hängt es nur noch Zuhause im Schrank, oder liegt als Ersatzgerät ganz unten im Rucksack. Hat es aber eigentlich nicht verdient.

Andere Karabiner können grundsätzlich genutzt werden, es sollten aber bitte dann doch welche mit Verdrehschutz sein, und die Drehung nicht, wie beim z.B. „belay master“, verhindern !

Fazit:

Das Mega Jul kann alles, aber leider auch nichts perfekt. Es ist aber durchaus die erste Wahl für Kletterer, welche nicht verschiedene Sicherungsgeräte kaufen wollen, bzw. ein echt gutes und günstiges Gerät suchen, mit dem Sie in der Halle und am Fels alles machen können. Für „echte“ draußen Kletterer gibts je nach dem was genau gemacht wird besseres… klassische Tuber, usw.

Wichtiger Hinweis für die Benutzung des Megajuls zur Nachstiegsicherung im Video. Der Karabiner darf sich nicht um 180 Grad drehen können, da dies die Blockier-/Bremsfunktion komplett aushebelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.